Sprachen: English Française Español Italiano Deutsch Pусский Português 中文 日本語 हिन्दी Türkçe عربي
Alter:
HFmax:  S/min
Ihr durchschnittlicher Puls beträgt:
pointer
Ruhezustand
Aufwärmen
Fettverbrennung
Ausdauer
Leistung
Maximum

Mit Hilfe dieser Webseite können Sie ohne ein Herzfrequenzmessgerät Ihre Herzfrequenz in Schlägen pro Minute (S/min) online messen. Basierend auf Ihrem Alter und Ihrer maximalen Herzfrequenz (HFmax) bestimmt sie ebenfalls Ihre Herzfrequenz-Trainingszone.

Gebrauchsanleitung

Um mit der Messung Ihrer Herzfrequenz zu beginnen, folgen Sie diesen einfachen Schritten:

  1. Alter eingeben.
  2. Ertasten Sie Ihren Puls mit einer Hand, indem Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger am unteren Ende des Halses auf einer Seite der Luftröhre legen. Drücken Sie sanft, bis Sie den Puls fühlen.
  3. Mit der anderen Hand klicken Sie jedes mal, wenn Sie einen Pulsschlag spüren auf das Herzsymbol, Sie können auch die Leertaste verwenden.

Ihre durchschnittlichen Schläge je Minute (S/min) und Ihre aktuelle Trainingszone werden angezeigt.

Was ist die Herzfrequenz?

Die Herzfrequenz (oder Puls) ist die Anzahl der Schläge, welches Ihr Herz je Minute macht, normalerweise in Schläge je Minute (S/min) angegeben. Ihre Herzfrequenz steigt oder sinkt je nach dem Sauerstoffbedarf Ihres Körpers. Im Schlaf ist Ihre Herzfrequenz typischerweise niedriger als beim Gehen oder Laufen. Emotionale Belastungen können auch zur Steigerung Ihrer Herzfrequenz führen.

Die Herzfrequenz wird von Medizinern zur Beurteilung Ihres medizinischen Zustandes herangezogen. Sie wird von einzelnen Menschen auch zur Maximierung ihrer Trainingseffizienz und zur Beobachtung der Fitnesskategorie verwendet.

Wie kann ich meinen Puls prüfen?

Puls am Handgelenk prüfen Puls am Hals prüfen

Sie können den Puls fühlen, indem Sie sanft auf ein Blutgefäß direkt unter der Haut drücken. Verwenden Sie immer Ihren Zeige- und Mittelfinger, da der Puls Ihres Daumens zu falschen Ergebnissen führen kann. Die beiden gebräuchlichsten Stellen zur Ermittlung Ihres Pulses sind der Hals und das Handgelenk.

Um den Puls an Ihrem Hals zu prüfen, legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger am unteren Ende Ihres Halses auf eine Seite der Luftröhre. Drücken Sie sanft, bis Sie einen Puls fühlen.

Um den Puls an Ihrem Handgelenk zu prüfen, drehen Sie die Handinnenseite nach oben. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger der anderen Hand auf Ihr Handgelenk, ungefähr 2-3 cm unterhalb der Handwurzel. Drücken Sie, bis Sie den Puls fühlen.

Was ist die maximale Herzfrequenz (HFmax)?

Die maximale Herzfrequenz (HFmax) ist die maximale Anzahl an Schlägen, welche Ihr Herz je Minute machen kann und hängt von Ihrem Alter ab. HFmax ist wichtig zur Bestimmung Ihrer Herzfrequenz-Trainingszone.

Die gebräuchlichste Methode zur Berechnung der maximalen Herzfrequenz lautet: HFmax = 220 - Alter

Was ist der Ruhepuls (HFRuhe)?

Der Ruhepuls (HFRuhe) ist die Herzfrequenz wenn Sie sich in Ruhe befinden. Bei Erwachsenen liegt der Ruhepuls typischerweise zwischen 60 und 100 S/min. Sportler können einen Ruhepuls von unter 60 S/min haben. Um Ihren Ruhepuls zu messen, müssen Sie mindestens 10 Minuten ruhen, bevor Sie Ihren Puls messen.

Was sind die verschiedenen Trainingszonen?

Eine Herzfrequenz-Trainingszone ist ein Bereich, welcher die Intensität Ihres Trainings definiert. Die unteren und oberen Grenzen jeder Zone werden mit Hilfe Ihrer maximalen Herzfrequenz (HFmax) berechnet, welche ebenfalls von Ihrem Alter abhängt.

Leichte Aktivität (Aufwärmen): 50-60% von HFmax. Dies ist die komfortabelste Trainingszone. Sie wird vorwiegend zum Aufwärmen und zur Erholung nach einer intensiveren Zone verwendet. Sie stärkt Ihr Herz und steigert die Muskelmasse, während Sie Körperfett, Cholesterin, Blutdruck und Ihr Risiko von degenerativen Krankheiten reduziert.

Gewichtskontrolle (Fitness/Fettverbrennung): 60-70% von HFmax. Dies ist die beste Zone für die Fettverbrennung. Sie bietet Ihnen alle Vorzüge der Aufwärmzone, aber mit gesteigerter Intensität. In dieser Zone stammen 85% der verbrannten Kalorien aus Fett.

Aerobisch (Herztraining/Ausdauer): 70-80% von HFmax. Aerobic-Training lässt Ihre Lungen stärker arbeiten, da der Sauerstoffbedarf Ihres Körpers ansteigt. Diese Zone stärkt Ihr Herz-Kreislauf- und Atemsystem. Die Größe und Stärke des Herzens werden ebenfalls gesteigert. Es werden mehr Kalorien in dieser Zone verbrannt, aber nur 50% der Kalorien stammen aus Fett.

Anaerobisch (Intensives Training): 80-90% von HFmax. Diese Trainingszone verbessert Ihre athletische Leistung. In dieser Zone stammen nur 15% der verbrannten Kalorien aus Fett.

VO2 Max (Maximale Belastung): 90-100% von HFmax. VO2 Max ist die maximale Menge an Sauerstoff, welche Ihr Körper während eines Trainings aufnehmen kann. In dieser Zone kann man nur für eine kurze Zeitdauer verbleiben. Nur extrem durchtrainierte Menschen können in dieser Zone effektiv trainieren, in der die meisten Kalorien verbrannt werden. Denken Sie daran, dass ein Training im Bereich Ihrer maximalen Herzfrequenz gefährlich sein kann.

Weitere Quellen

Haftungsausschluss: Die Informationen auf OnlineHeartRate.com sind nicht dazu geeignet, eine professionelle medizinische Beratung zu ersetzen. Bei Fragen bezüglich Ihres medizinischen Zustandes konsultieren Sie Ihren Arzt.